Morbus Parkinson: Ein Therapiebuch für Logopäden-Theoretische Grundlagen der Parkinson-Erkrankung und logopädische Behandlungsvorschläge.

Bergerfurth, N. & Rütgers, N. (2001)

Zusammenhang zwischen sprechmotorischen Leistungen / Defiziten und der Sprechverständlichkeit bei dysartrischen Patienten.

Momen, D., Siegert, M., & Yasar, G. (2001)

Therapie-evaluatie vanuit het oogpunt van de client, een eerste opzet.

Boumans, I., Hetterscheid, K., Geilen, N., & Smeets, V. (2001)

Agraphie-Theorie und Praxis

Bönneken, B. & Heinen, A. (2001)

Das Successful Stuttering Management Program (SSMP) - Positionierung des Therapieprogramms in die deutsche Therapielandschaft und Anfertigung einer deutschen Übersetzung.

Forstreuter, C. & Gülicher, S. (2001)

Modellgeleiter Vorschulltest der multimodalen Lese- und Rechtschreibvoraussetzungen (VMLR).

Köhn, C. & Voß, K. (2001)

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Untersuchungen zu den vorschulischen Lese- und Rechtschreibvoraussetzungen durchgeführt. Mit Hilfe des hier vorgestellten „Multimodalen Synthesemodells der vorschulischen Lese- und Rechtschreibvoraussetzungen“ sollen die Ergebnisse strukturiert und anschaulich dargestellt werden, wobei keine Gewichtungen gesetzt wurden. Es beinhaltet im Groben die drei Grundkategorien der sprachlichen, auditiven und visuellen Voraussetzungen. Hinzu kommen die Voraussetzungen, die nicht nur einer Kategorie untergeordnet werden können. Zu nennen sind hier die sprachlich-auditiven, die sprachlich-visuellen und die auditiv-visuellen Voraussetzungen sowie die exekutiven Funktionen. Die zentrale Schnittfläche dieser Kategorien stellt die Strategien dar, die in der Lese- und Rechtschreibentwicklung eingesetzt werden. Ziel des Modells ist es, als Basis für eine modellgeleitete Diagnostik, wie auch Therapie zu dienen.